Christ und Staat im 21. Jahrhundert – Zeitlose Wahrheiten und ihre praktische Umsetzung

8,50 

Johannes Lang / Wilfried Plock

CMD, Pb., 160 Seiten, ISBN: 978-3-945973-46-2, Art.-Nr.: 250952, 8,50 Euro

Beschreibung

Christus ist das Haupt der Gemeinde – nicht Caesar!“ Die aktuelle Corona-Pandemie hat zu reichlich Diskussionen über das Verhältnis von Christen zum Staat geführt. Die Ansichten erstrecken sich von vorauseilendem Gehorsam bis hin zu christlichen Querdenkern.

Dieses Buch soll Orientierung geben. Lang und Plock legen zuerst Grund mit gründlichen Auslegungen der einschlägigen Schriftpassagen (Römer 13, 1. Petrus 2, Titus 3 etc.). Dann diskutieren sie aktuelle Fragen wie die Anwendung der biblischen Gebote in einer Demokratie und die Grenzen des Gehorsams. Schließlich steuert ein Anhang eine lehrreiche Abhandlung über das Verhältnis der Christen zum Staat in der zweitausendjährigen Kirchengeschichte bei. Last not least werden problematische Sichtweisen im Blick auf das Verhältnis von Christen zum Staat erörtert.