Verlierbarkeit oder Unverlierbarkeit des Heils – Was sagt die Schrift?

9,50 

Martin Schweikart

CMD, Pb., 236 Seiten, ISBN: 978-3-939833-69-7, Art.Nr. 253177, 9,50 Euro

Vorrätig

Artikelnummer: 253177 Kategorien: , , , , Schlüsselworte: , , , ,

Beschreibung

Der Autor geht mit großer Nüchternheit, dem richtigen hermeneutischen Ansatz sowie mit messerscharfer Logik an das Thema heran. Er untersucht zunächst die klaren Aussagen der Bibel über das Heil. Dann stellt Schweikert folgende Fragen: Ist das Heil verlierbar? Wenn ja, was muss ein Mensch tun oder lassen, damit er das Heil verliert? Kann das Heil wieder erlangt werden, nachdem es verloren gegangen ist? Wie oft ist der Prozess des Verlierens und der Wiedererlangung des Heils wiederholbar? Auf welcher Grundlage kann die Wiedererlangung des Heils geschehen? Natürlich fehlt auch eine ausgiebige Auseinandersetzung mit den Einwänden nicht. Die klassischen Hebräerbriefstellen werden ebenso behandelt wie die Sünde gegen den Heiligen Geist. Das Ergebnis ist eindeutig. In der Frage nach der Verlierbarkeit oder Unverlierbarkeit des Heils kann sich niemand Unsicherheit leisten. Dieses Buch möchte dem Leser biblische Festigkeit geben.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.281 kg